Dieter Beck

Zimmermeister, Gebäudeenergieberater, Restaurator

Dieter Beck absolvierte seine Lehre von 1990 bis 1993 in einer renomierten Zimmerei in der Umgebung. Nach dem Wehrdienst war er von Juni 1995 bis Dezember 1998 auf 3,5- jähriger Wanderschaft im Rolandschacht unterwegs. Die große weite Welt mit den vielfachen Inspirationen war vermutlich der Impulsgeber für seine nicht alltägliche Zimmererlaufbahn – immer verbunden mit dem Hang zum Außergewöhnlichen. Im Jahr 2000 startete er mit der Meisterschule in Rottweil und schloss erfolgreich als Zimmermeister im Jahr 2001 ab. 2002 folgte die Ausbildung zum Restaurator und 2007 die zum Energieberater.

Nach der Aufspaltung der väterlichen Firma BECK Holzbau übernahm Dieter Beck den Zimmereibetrieb im Jahr 2014.

Ulrich Kopp

Zimmermann, Vorarbeiter

Uli machte bei uns von 1998 bis 2001 die Zimmerer-Lehre und ging anschließend im Herbst 2003 auf vierjährige Wanderschaft im Rolandschacht. Wieder zurückgekehrt arbeitete er in einigen Betrieben der Region, bis es ihn dann im Jahr 2010 wieder zurück ins Mühlbachtal zu seinem Lehrmeister zog.

Durch die jahrelange Restaurierung seines eigenen Fachwerkhauses konnte er viel Erfahrung sammeln und ist somit unser Altbau-Experte.

Thomas Hezel

Zimmermeister

Thomas Hezel war schon vor einigen Jahren als junger Meister bei uns und hat die Abteilung Zimmerei von 1987 bis ins Jahr 2001 geführt.

Es freut uns natürlich sehr, dass er seit Anfang 2017 wieder bei uns ist und vor allem die Gartenhausproduktion betreibt. Teilweise unterstützt er uns auch „draußen“ auf den Zimmereibaustellen und hilft uns mit seinem sehr wertvollen Erfahrungsschatz.

Tobias Braun

Zimmermann

Der Wunsch nach mehr frischer Luft und vor allem abwechslungsreicherer und kreativerer Arbeit führte Tobias Braun als gelernten Heizungs-Anlagenmechaniker zu uns. Dass sich diese Entscheidung als richtig erwiesen hat, wurde ihm schon während seiner darauffolgenden Lehre zum Zimmermann klar.

Nic Grathwol

Auszubildender

Als vor zehn Jahren der alte Bauernhaus-Dachstuhl seines Elternhauses von uns umgebaut wurde, hatte es Ihn schon als kleiner Knirps von 6 Jahren nach den Hausaufgaben immer zu uns ins Dachgeschoss gezogen um uns zu helfen . Die Entscheidung, was er nach der schulischen Laufbahn machen würde, war also gefallen. Ab September 2015 beginnt er seine dreijährige Lehre bei uns.

Tayson Beck

Auszubildender

Inspiriert von der Arbeit seines Vaters (er unterstützt uns bei Blecharbeiten) lag es nahe, dass der Sohn mal im Rahmen eines Praktikums „reinschnuppert“. Er fand so große Freude am Berufsbild des Zimmermanns, dass er in allen darauffolgenden Ferien zum Jobben kam und schnell die Schule zu Ende bringen wollte. So kam es dann auch und heute ist Tayson einer der wenigen Schulabgänger, die mit 16 Jahren eine Lehre beginnen anstelle an weiterführenden Schulen weiterzupauken. Wir finden das super (denn wir brauchen auch noch Indianer zum Anpacken und nicht nur Häuptlinge….)

Hans Beck

Senior-Chef

Die gute und ruhige Seele unserer Firma – der Senior Hans Beck. Selbst im rüstigen Alter von 72 Jahren im Unruhestand immer noch jeden Tag von morgens halb sieben  bis abends voll dabei.

Wir wünschen uns alle, dass er noch lange gesund und fit ist und sein Leben als Zimmermann leben darf. Hut ab vor unser aller Vorbild!